footballnet
Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Bundesliga, 31. Sp.
Copa del Rey
Ligue 1
Premier League
Primera División
Serie A
Super League
vs
Live
Primera División
Eibar
Getafe
13:00
vs
Live
Premier League
West Brom
Liverpool
13:30
vs
Live
Serie A
SPAL
AS Rom
15:00
vs
Live
Bundesliga, 31. Sp.
Stuttgart
Bremen
15:30
vs
Live
Bundesliga, 31. Sp.
RB Leipzig
Hoffenheim
15:30
vs
Live
Bundesliga, 31. Sp.
Hannover
FC Bayern
15:30
vs
Live
Bundesliga, 31. Sp.
Hamburg
Freiburg
15:30
vs
Live
Bundesliga, 31. Sp.
Frankfurt
Hertha BSC
15:30
Live
Bundesliga, 31. Sp.
Konferenz
 
15:30
vs
Live
Primera División
Celta Vigo
Valencia
16:15
vs
Live
Ligue 1
Marseille
Lille
17:00
vs
Live
Serie A
Sassuolo
Florenz
18:00
vs
Live
Bundesliga, 31. Sp.
Dortmund
Leverkusen
18:30
vs
Live
Premier League
Bournemth
Man United
18:30
vs
Live
Super League
GC
Lugano
19:00
vs
Live
Super League
St. Gallen
Thun
19:00
vs
Live
Ligue 1
Amiens
Strasbourg
20:00
vs
Live
Ligue 1
Guingamp
Monaco
20:00
vs
Live
Serie A
AC Mailand
Benevento
20:45
vs
Live
Copa del Rey
FC Sevilla
Barcelona
21:30
Schriftgröße: 
Milan-Interesse an Alvaro Morata ist abgekühlt

Stürmer Alvaro Morata ist einem Wechsel zum AC Mailand weiterhin nicht abgeneigt, allerdings sind die Gespräche in den vergangenen Wochen abgekühlt. Dies erzählte Milan-Sportdirektor Massimiliano Mirabelli.

"Wir haben von Anfang an auf Morata geschielt und er hat sich auch einem Wechsel gegenüber offen gezeigt. Nach dem Champions-League-Finale sind jedoch Komplikationen aufgetreten, da sich einige andere Vereine mit eingeschaltet haben. Seitdem sind die Gespräche etwas abgekühlt. Möglicherweise wird die Geschichte wieder heisser, doch das liegt an uns", so Mirabelli gegenüber Mediaset.

Neben dem spanischen Nationalstürmer sind Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund und Andrea Belotti vom FC Turin weitere Kandidaten für das Sturmzentrum der Rossoneri. Auch zu diesen Personalien gab der Sportdirektor seine Einschätzung ab: "Es tut uns leid, wenn Turin langsam wegen Belotti genervt ist. Wir haben einige Stürmer im Hinterkopf und holen uns Informationen ein. Wir haben ihnen bereits mitgeteilt, dass er auf unserem Zettel ist. Diesbezüglich sind wir äusserst transparent und integer", führte er weiter aus.

Der AC Mailand befindet sich aktuell in einem grossen Umbruch und gab in der aktuellen Transferperiode bereits fast 200 Millionen Euro für Neuzugänge aus.

Artikel drucken
|
Top News Ticker
  alle Top News des Tages  
Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys
Live-Ticker
Fussball: Primera División
SD Eibar - FC Getafe 13:00
Fussball: Premier League
West Bromwich Albion - FC Liverpool 13:30
Fussball: Serie A
SPAL Ferrara - AS Rom 15:00
Fussball: Bundesliga, 31. Spielt.
VfB Stuttgart - Werder Bremen 15:30
RB Leipzig - 1899 Hoffenheim 15:30
Hannover 96 - Bayern München 15:30
Hamburger SV - SC Freiburg 15:30
Eintracht Frankfurt - Hertha BSC 15:30
Die Konferenz 15:30
Fussball: Primera División
Celta Vigo - FC Valencia 16:15
Fussball: Ligue 1
Olympique Marseille - Lille OSC 17:00
Fussball: Serie A
US Sassuolo - AC Florenz 18:00
Fussball: Bundesliga, 31. Spielt.
Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen 18:30
Fussball: Premier League
AFC Bournemouth - Manchester United 18:30
Fussball: Super League
Grasshoppers - FC Lugano 19:00
FC St. Gallen - FC Thun 19:00
Fussball: Ligue 1
Amiens SC - RC Strasbourg 20:00
EA Guingamp - AS Monaco 20:00
Fussball: Serie A
AC Mailand - Benevento Calcio 20:45
Fussball: Copa del Rey
FC Sevilla - FC Barcelona 21:30