footballnet
Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Bundesliga, 23. Sp.
Ligue 1
Primera División
Serie A
Super League
vs
Live
Primera División
Sociedad
Levante
12:00
vs
Live
Serie A
FC Turin
Juventus
12:30
vs
Live
Ligue 1
Nizza
Nantes
15:00
vs
Live
Bundesliga, 23. Sp.
Augsburg
Stuttgart
15:30
vs
Live
Super League
Zürich
Luzern
16:00
vs
Live
Super League
Sion
Lausanne
16:00
vs
Live
Super League
Young Boys
Thun
16:00
vs
Live
Primera División
Atletico
Bilbao
16:15
vs
Live
Ligue 1
Lille
Lyon
17:00
vs
Live
Bundesliga, 23. Sp.
M gladbach
Dortmund
18:00
vs
Live
Serie A
Bergamo
Florenz
18:00
vs
Live
Primera División
Espanyol
Villarreal
18:30
vs
Live
Serie A
AC Mailand
Sampdoria
20:45
vs
Live
Primera División
Real Betis
Real
20:45
vs
Live
Ligue 1
Marseille
Bordeaux
21:00
Schriftgröße: 
Ziehen die Espen den FC Basel zurück auf den Boden der Tatsachen?
Damian Möschinger
Von Damian Möschinger
damian.moeschinger@sportal.email
 
Kommentar Kontakt Artikel versenden Artikel drucken

Ziehen die Espen den FC Basel zurück auf den Boden der Tatsachen?
Der FC Basel empfängt am Samstag im Rahmen der 18. Super-League-Runde den FC St.Gallen. Im Datacenter informiert euch sport.ch über Formstände, Verletzungen, Sperren, Direktbegegnungen, wagt eine Prognose und listet Wissenswertes zum Spiel auf.

Formstand

Der FC Basel schwebt zurzeit auf Wolke sieben. Dem Team könnte es nicht besser laufen, hat man doch die letzten drei Super League Spiele mit einem Torverhältnis von 13:3 gewonnen. Allgemein ist man in der Liga seit neun Spielen ungeschlagen, wobei es die letzte Niederlage ausgerechnet gegen St.Gallen gab. Dazwischen qualifizierte man sich im Cup für den Halbfinale und die grosse Kür fand in der Champions League statt, als man mit einem 2:0-Auswärtssieg das Ticket für die K.o.-Phase buchen konnte. Momentan muss man sich fragen, wer diesen FCB überhaupt stoppen kann?  

Der FC St.Gallen befindet sich in einer gegensätzlichen Formentwicklung. Aus den jüngsten vier Ligaspielen gab es drei Niederlagen und auch im Cup ist man im Viertelfinale an den Young Boys gescheitert. In der Tabelle befinden sich die Espen zwar noch auf dem vierten Rang, doch sollten sie schleunigst wieder anfangen zu punkten, ansonsten drohen sie, diesen Platz in naher Zukunft zu verlieren. Vor allem die Defensive wirkte in letzter Zeit nicht mehr so sattelfest, hat man doch in den letzten acht Ligaspielen immer mindestens einen Gegentreffer kassiert. 

Wissenswertes zum Spiel

  • Normalerweise gibt es für St.Gallen gegen Basel gar nichts zu holen. Von den letzten 11 Direktbegegnungen verloren die Espen deren neun. In Basel konnte man seit fünf Spielen keinen Punkt mehr holen. Das Hinspiel in dieser Saison konnte man jedoch mit 2:1 gewinnen, was die Hoffnung auf Punkte nähren sollte.
  • Mohamed Elyounoussi befindet sich in einer bestechenden Form. In den letzten vier Super League Spielen war er immer mindestens an einem Treffer direkt beteiligt und auch in der Champions League hat er unter der Woche zum ersten Mal getroffen. Zusammen mit Michael Lang ist er momentan der heisseste FCB-Spieler. Immer wenn einer dieser Beiden trifft, gewinnt der FCB am Schluss auch das Spiel. Das war bisher fünfmal der Fall. 
  • Seit sich Ricky van Wolfswinkel verletzt hat, haben die Bebbi in der Meisterschaft nicht mehr verloren und insgesamt nur das Heimspiel gegen ZSKA Moskau. Dies ist wohl eher als Zufall zu werten, war und ist van Wolfswinkel mit sieben Ligatreffern doch immer noch der beste Basel-Torschütze in der Super League.

Verletzungen und Sperren

FC Basel: Serey Dié, Vailati, Gaber, van Wolfswinkel, Bua (alle verletzt)

FC St. Gallen: Ben Khalifa, Wiss, Krucker, Musavu-King, Tafer, Adonis Ajeti (alle verletzt)

Von Sperre bedroht

FC Basel: Balanta

FC St. Gallen: Barnetta, Buess, Kukuruzovic

Im Fokus:

Albian Ajeti (FC Basel): Für Albian Ajeti ist es das erste Wiedersehen mit seinem Ex-Verein. Seit seinem Wechsel hat er sieben Spiele für den FCB absolviert und dabei drei Treffer erzielt. Während sein Ex-Team seit seinem Abgang mehr Niederlagen (4) als Siege (3) kassierten, blieb er mit den Bebbi in der Liga bisher gänzlich ohne Niederlage. Wir dürfen gespannt sein, wie er sich gegen St.Gallen präsentieren wird.

Ziehen die Espen den FC Basel zurück auf den Boden der Tatsachen?
Letzte 5 Direktbegegnungen

  • 20.09.2017: FC St.Gallen vs. FC Basel 2:1 (Super League)
  • 02.06.2017: FC Basel vs. FC St. Gallen 4:1 (Super League)
  • 01.04.2017: FC St.Gallen vs. FC Basel 0:3 (Super League)
  • 10.12.2016: FC Basel vs. FC St. Gallen 1:0 (Super League)
  • 24.09.2016: FC St. Gallen vs. FC Basel 1:3 (Super League)

Resultattipp der Redaktion

Der FCB befindet sich in einem richtigen Flow und dieser wird wohl auch gegen die Espen weitergehen. Von Müdigkeit wird keine Spur sein, da den Bebbi das Fussballspielen momentan einfach zu leicht fällt. Sie schlagen die St.Galler mit 3:0

Artikel drucken
|
SPORTAL HD 24/7
Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys
DATA CENTER
Live-Ticker
Fussball: Primera División
Real Sociedad - UD Levante 12:00
Fussball: Serie A
FC Turin - Juventus Turin 12:30
Fussball: Ligue 1
OGC Nizza - FC Nantes 15:00
Fussball: Bundesliga, 23. Spielt.
FC Augsburg - VfB Stuttgart 15:30
Fussball: Super League
FC Zürich - FC Luzern 16:00
FC Sion - FC Lausanne-Sport 16:00
BSC Young Boys - FC Thun 16:00
Fussball: Primera División
Atletico Madrid - Athletic Club 16:15
Fussball: Ligue 1
Lille OSC - Olympique Lyon 17:00
Fussball: Bundesliga, 23. Spielt.
Mönchengladbach - Borussia Dortmund 18:00
Fussball: Serie A
Atalanta Bergamo - AC Florenz 18:00
Fussball: Primera División
Espanyol Barcelona - FC Villarreal 18:30
Fussball: Serie A
AC Mailand - Sampdoria Genua 20:45
Fussball: Primera División
Real Betis - Real Madrid 20:45
Fussball: Ligue 1
Olympique Marseille - Girondins Bordeaux 21:00