footballnet
Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Frauen-EM
Super League
vs
Live
Frauen-EM
Island
Schweiz
18:00
vs
Live
Super League
Lausanne
St. Gallen
19:00
vs
Live
Super League
Young Boys
Basel
19:00
Schriftgröße: 
Bayer-Coach Schmidt kommt nicht zur Ruhe

Bayer-Coach Schmidt kommt nicht zur Ruhe
Roger Schmidt kommt bei Bayer Leverkusen einfach nicht zur Ruhe. Fünf Tage nach dem Befreiungsschlag gegen Eintracht Frankfurt sorgten neue Medienspekulationen über den Chefcoach des Werksklubs und angebliche Kontakte seines Arbeitgebers zu seinem Namensvetter Martin Schmidt (49) vom Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 für Gesprächsstoff - unmittelbar vor dem Auswärtsspiel beim FC Augsburg.

"Mich wundert das nicht mal, es gehört zum Geschäft dazu", sagte Roger Schmidt vor dem Duell am Freitag bei den Schwaben betont gelassen und verwies auf die sportliche Führung der Rheinländer: "Da müssen sie Rudi Völler und Jonas Boldt (Sportchef und Manager von Bayer, d.Red.) fragen."

Völler reagierte auf SID-Anfrage mit beissender Ironie: "Ich habe gehört, dass es eine Aufsichtsratssitzung bei Sky gegeben hat und Martin Schmidt im Sommer neuer Sportdirektor bei Bayern München werden soll." Übersetzt bedeutet das wohl: An der Meldung ist nichts dran.

"Es hat zu 100 Prozent keinen Kontakt gegeben"

Seit der Falschmeldung des Pay-TV-Senders am vergangenen Samstag vor dem Heimspiel gegen Frankfurt (3:0) über die beschlossene Ablösung von Roger Schmidt reagiert der Werksklub auf seine ganz spezielle Art und Weise. Martin Schmidt dementierte auf der FSV-Pressekonferenz am Donnerstag ganz klar: "Es hat zu 100 Prozent keinen Kontakt gegeben."

Sein Namensvetter, der Bayer-Coach, wollte derweil viel lieber über das Gastspiel in Augsburg und das mögliche 50.000 Tor der Bundesliga-Historie reden. "Wir schiessen gerne das 50.000. Tor, weil es das 1:0 wäre, und in Führung zu gehen, ist immer unser Ziel", betonte Schmidt. Sein mexikanischer Stürmerstar Javier Chicharito Hernandez ist mit einer Quote von 4,75 beim Sportwettenanbieter bwin der Favorit als Schütze des Jubiläums-Tores.

Viele Absenzen in der Defensive

"Wir haben gegen Frankfurt viel Selbstvertrauen getankt und wollen das auch in Augsburg auf den Platz bringen", konstatierte der 49-jährige Schmidt. Die Innenverteidigung der Rheinländer wird mit Tin Jedvaj und Aleksandar Dragovic besetzt sein, da die etatmässigen zentralen Abwehrspieler, Jonathan Tah (Faserriss) und Ömer Toprak (gelbgesperrt), nicht zur Verfügung stehen. Kapitän Lars Bender klagte zwar nach seinem Comebackspiel gegen Frankfurt über Beschwerden, dürfte aber voraussichtlich am Freitag wieder einsatzbereit sein.

Artikel drucken
|
SPORTAL HD 24/7
Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys
DATA CENTER
1. Spieltag
FC Bayern
Leverkusen
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Hoffenheim
Bremen
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Hertha BSC
Stuttgart
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Hamburg
Augsburg
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Mainz
Hannover
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Wolfsburg
Dortmund
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Schalke
RB Leipzig
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Freiburg
Frankfurt
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
M'gladbach
1. FC Köln
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Live-Ticker