footballnet
Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Schriftgröße: 
Fünfmal David gegen Goliath im FA Cup!

Fünfmal David gegen Goliath im FA Cup!
Im Achtelfinale des FA Cups treffen die grossen Klubs aus England ausnahmslos auf Underdogs.

Manchester City und United spielen ebenso gegen Zweitligisten wie Chelsea und die Tottenham Hotspur. Arsenal dagegen hat den richtigen Aussenseiter erwischt.

Huddersfield Town - Manchester City (Sa., 16 Uhr im LIVETICKER)

  • Manchester City gastiert beim Zweitligisten Huddersfield Town. Den besseren Lauf bringen allerdings nicht - wie eigentlich anzunehmen - die Citizens mit, sondern die Gastgeber. Das Team von David Wagner verlor seit dem 3. Dezember eine einzige Partie.
  • Anders dagegen das Team von Pep Guardiola. Auch wenn zuletzt wieder vier Siege in Folge gelangen, haben die Sky Blues doch immer noch ihre Defizite. Immerhin konnte der Katalane mit der kleinen Serie für Ruhe in der Berichterstattung sorgen.
  • Ein Sieg beim Zweitligisten wäre da nur bedingt nützlich, eine Niederlage dagegen wohl unverzeihlich. Letztlich wird das Duell aber doch auch ein Ausruhen vor dem Achtelfinale der Champions League sein. Dort tretten die Citizens auf den AS Monaco.

Wolverhampton Wanderers - FC Chelsea (Sa., 18.30 Uhr)

  • Während sich die Konkurrenz aus der Premier League mit internationalen Spielen herumschlagen muss, können die Blues dieser Tage etwas kürzer treten. Das Pokalspiel bei den Wolves wird Trainer Antonio Conte wohl zum Anlass nehmen, manchem Spieler eine Pause zu gönnen.
  • Das letzte Aufeinandertreffen zeigt eine deutliche Tendenz: Die Gastgeber verloren 12/13 in der 3. Runde des League Cups mit 0:6 gegen Chelsea. Eine ähnliche Blamage will man in diesem Jahr verhindern. Mit Rang 18 in der Championship gibt es derzeit aber andere Sorgen.
  • Chelsea dagegen führt die Premier League mit grossem Vorsprung an. "Der Zusammenhalt im Kader ist beeindruckend", schlussfolgerte Marcos Alonso kürzlich. Der Flügelspieler ist derzeit in bestechender Form seit seinem Wechsel vom AC Florenz nach London.

FC Fulham - Tottenham Hotspur (So., 15 Uhr)

  • Das wohl schwierigste Los der Top-Klubs im Achtelfinale des FA Cups haben die Tottenham Hotspur erwischt. Für das Team von Mauricio Pochettino geht es gegen Erstliga-Absteiger Fulham. Die Gastgeber hinken seit ihrem Absturz dem Ziel Wiederaufstieg jedoch hinterher.
  • Das Rennen um die begehrten Playoffplätze ist sechs Punkte entfernt, die Partie im FA Cup somit eine schöne Abwechslung vom grauen Ligaalltag. Trainer Slavisa Jokanovic wird seinen Spielern wohl die Ablenkung gönnen, um eventuell Kraft für einen Sprint in der Liga zu sammeln.
  • Unruhe kommt ins Lager der Spurs durch die Gerüchte rund um Mauricio Pochettino. Dieser könnte zum Ende der Saison zum FC Barcelona gehen, so Gerüchte. Er selbst meint nur: "Dazu kann ich nichts sagen." Es gibt wichtigeres. Etwa das Weiterkommen gegen Fulham.

Blackburn Rovers - Manchester United (So., 17.15 Uhr)

  • Der League Cup endete für die Red Devils kürzlich gegen Hull City, im FA Cup ist Manchester United dagegen noch mittendrin. Nachdem in der 4. Runde Wigan Athletic ausgeschaltet wurde, warten nun die Blackburn Rovers auf Zlatan Ibrahimovic und Co.
  • Die Rovers setzten sich gegen Namensvetter Blackpool durch und bekommen es nun mit einem übermächtigen Gegner zu tun. Als Vorletzter in der Championship geht es vom Abstiegskampf in der 2. Liga mit einem Schlag in das Duell mit einem der grössten Klubs der Welt.
  • Ein Countdown auf der eigenen Homepage verdeutlicht die Bedeutung des Spiels für Blackburn. Motivation gab es über einen ganz besonderen Weg: Am Freitag vor dem Duell wurde im Shop der FA Pokal im Stadion ausgestellt. Wahrscheinlich heisst es aber: Nur schauen, nicht anfassen.

Sutton United - FC Arsenal (Mo., 20.55 Uhr)

  • "Arsene Wenger ist ein verdammter Dinosaurier, er ist ausgestorben", fluchte ein Fan im Anschluss an das Duell des FC Arsenal mit dem FC Bayern München vor den Toren der Allianz Arena. Die Gunners verabschiedeten sich bereits im Hinspiel mit hoher Wahrscheinlichkeit aus der Champions League.
  • Nachdem auch das Titelrennen in der Premier League schon weit entfernt ist, wird Arsenal auf den FA Cup setzen müssen, um Silberware einzufahren. Mit Sutton United wartet ein Fünftligist, der dann doch trotz aller Dinosaurier-Taktik zu besiegen sein müsste.
  • Angesichts des Gegners wird Wenger wohl rotieren lassen. Es ist eine der wenigen Chancen im englischen Fussball, den Leistungsträgern wie Alexis Sanchez oder Mesut Özil eine Pause zu gönnen. Ernst nehmen wird man das Duell so oder so. Wenger verbot eine BBC-Kamera in der Kabine.
  • Sutton kam über Siege gegen Leeds United und den AFC Wimbledon ins Achtelfinale des FA Cups. Das Team steht in der National League derzeit auf Rang 17 und hat durchaus noch Abstiegssorgen.
Artikel drucken
|
SPORTAL HD 24/7
Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys
DATA CENTER
Live-Ticker
Heute stehen keine Live-Ticker auf dem Programm
SPORTAL HD ORIGINAL SERIEN